Test
 

Ektope/Fokale atriale Extrasystolie/Tachykardie

Ektope atriale Tachykardien sind Tachykardien, bei der aus einem sehr kleinen umschriebenem Areal in einem der Vorhöfe vorzeitig vor dem regulären Sinusschlag eine Erregung beginnt. Im EKG kann man anhand der anders aussehenden P-Welle versuchen, den Entstehungsort zu erkennen.

 

In der Akuttherapie geht es zunächst um die Regulierung bzw. Bremsung der Herzfrequenz. Antiarrhythmische Medikamente können die Rhythmusstörung wieder beenden und anschließend verhindern, dass die Tachykardie erneut auftritt.

 

Als Alternative bieten wir durch modernste Praxisausstattung auch eine elektrophysiologische Untersuchung in Ablationsbereitschaft an. Hier kann in der Regel der Ursprungsort der abnormen elektrischen Entladungen im Vorhof exakt lokalisiert und mit großer Erfolgsrate verödet werden.

Kardiologische Gemeinschaftspraxis Brilon

Am Schönschede 1

59929 Brilon

 

Telefon 02961 / 96660
 

Unsere Sprechzeiten:
Montag - Freitag
8.00 Uhr - 19.00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruhr Bremer Willich Quint