Test
 

Herzklappenentzündung (Endokarditis)

Treten beim Patienten plötzliche Fieberschübe auf, die z. B. auf eine Blutvergiftung hindeuten können, liegt unter bestimmten Umständen eine Herzklappenentzündung vor.

 

Eine Herzultraschalluntersuchung (Echokardiographie) kann helfen, die Ursache zu ergründen und eine eventuelle Herzklappenentzündung zu diagnostizieren.

 

Da geringe Veränderungen wie bei einer Herzklappenentzündung häufig von der Speiseröhre aus besser beurteilbar sind, ist in diesen Fällen eine Herzultraschalluntersuchung von der Speiseröhre (Transösophageale Echokardiographie) notwendig.

 

Liegt eine Herzklappenentzündung (Endokarditis) vor, wird diese wird zunächst mit Antibiotika behandelt. Sollte die medikamentöse Therapie keinen Erfolg aufweisen, wird die entsprechende Klappe operativ ausgetauscht.

Kardiologische Gemeinschaftspraxis Brilon

Am Schönschede 1

59929 Brilon

 

Telefon 02961 / 96660
 

Unsere Sprechzeiten:
Montag - Freitag
8.00 Uhr - 19.00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruhr Bremer Willich Quint