Test
 

Stress-Echokardiografie

Beim der Stress-Echokardiografie wird ein Ultraschall des Herzens unter körperlicher Belastung des Patienten durchgeführt.

 

Diese Untersuchung läuft wie beim Belastungs-EKG auf dem Fahrrad ab. Besonders Funktionsstörungen des aktiven Herzens, z. B. eine mangelnde Durchblutung des Herzmuskels, sind so leicht erkennbar.

 

Neben der Untersuchung unter sportlicher Betätigung können auch bestimmte durch die Vene verabreichte Medikamente für eine „Stress-Situation“ im Körper des Patienten sorgen.

 

Diese unter Medikamenten aufgenommenen Ultraschallbilder sind so häufig noch präziser als unter der Bewegung.

Kardiologische Gemeinschaftspraxis Brilon

Am Schönschede 1

59929 Brilon

 

Telefon 02961 / 96660
 

Unsere Sprechzeiten:
Montag - Freitag
8.00 Uhr - 19.00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruhr Bremer Willich Quint