Test
 

Langzeit-Blutdruckmessung

Bei einer Langzeit-Blutdruckmessung wird der Blutdruck des Patienten über mehrere Stunden (meist 24 Stunden) aufgezeichnet und mittels eines Aufzeichnungsgerätes gespeichert und später ausgewertet.

 

Der Blutdruck wird regelmäßig im Abstand von 15 oder 30 Minuten Tag und Nacht gemessen.

 

Eine Langzeit-Blutdruckmessung gibt Informationen über Herz-Kreislauffunktionen des Patienten, wie z. B. möglichen Bluthochdruck und ist somit eine Grundlage für den Einsatz entsprechender blutdruckregulierender Medikamente.

Kardiologische Gemeinschaftspraxis Brilon

Am Schönschede 1

59929 Brilon

 

Telefon 02961 / 96660
 

Unsere Sprechzeiten:
Montag - Freitag
8.00 Uhr - 19.00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruhr Bremer Willich Quint