Test
 

Perikardpunktion

Die Perikardpunktion wird durchgeführt, wenn ein Perikarderguss vorliegt. Je ausgeprägter der Erguss ist, desto einfacher ist die Punktion.

 

Das gewonnene Punktat kann auf infektiöse Erreger, auf Tumorzellen und auf Entzündungszellen untersucht werden.

 

Falls ein größerer Erguss vorliegt, kann auch eine dünne Drainage in den Herzbeutel platziert werden, um eine vollständigere Entleerung zu erreichen.

Kardiologische Gemeinschaftspraxis Brilon

Am Schönschede 1

59929 Brilon

 

Telefon 02961 / 96660
 

Unsere Sprechzeiten:
Montag - Freitag
8.00 Uhr - 19.00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruhr Bremer Willich Quint