Test
 

Systeme zur kardialen Resynchronisation (CRT)

Leiden Patienten unter einem sogenannten Linksschenkelblock, sind die Leitungsbahnen für natürliche elektrische Impulse in der linken Kammerwand des Herzens gestört. Wenn der Linksschenkelblock die Ursache einer Herzschwäche ist, hilft hier eine kardiale Resynchronisationstherapie (CRT-System).

 

Unter bestimmten Voraussetzungen kann ein CRT auch bei einem Rechtsschenkelblock hilfreich sein. Ein CRT unterstützt speziell die linke Herzkammer beim regelmäßigen und effektiven Arbeiten und behandelt damit die Herzschwäche.

Kardiologische Gemeinschaftspraxis Brilon

Am Schönschede 1

59929 Brilon

 

Telefon 02961 / 96660
 

Unsere Sprechzeiten:
Montag - Freitag
8.00 Uhr - 19.00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruhr Bremer Willich Quint