Test
 

Aggregatwechsel

Wenn es zu einer Erschöpfung der Batterie eines Gerätes gekommen ist, führen wir selbstverständliche bei uns auch einen Wechsel des Gerätes durch.

 

Die eigentliche Batterie des Gerätes ist untrennbar mit den Gerät verbunden, so dass das ganze Gerät gewechselt werden muss.

 

In der Regel erfolgt der Eingriff unter einer lokalen Betäubung sowie einer milden Schlummer-Narkose (Analgo-Sedierung), eine echte Narkose ist in der Regel nicht notwendig.

 

Dann wird nach der üblichen OP-Vorbereitung mit einem kleinen Schnitt im Bereich der alten Implantationsnarbe das vorhandene Gerät freigelegt und die vorhandenen Sonden vom Gerät getrennt und eine neues Gerät an die alten Sonden angeschlossen.

 

Abschließend werden dann das Gewebe und die Haut wieder zusammengenäht.

Kardiologische Gemeinschaftspraxis Brilon

Am Schönschede 1

59929 Brilon

 

Telefon 02961 / 96660
 

Unsere Sprechzeiten:
Montag - Freitag
8.00 Uhr - 19.00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruhr Bremer Willich Quint